Charterbescheinigung

Den Water-Camper beim Bootsverleih Müritzboot mieten und mit der Charterbescheinigung fahren

 

führerscheinfrei das WaterCamper-Hausboot fahren

Die Charterbescheinigung gern auch Charterschein genannt, wurde mit dem Ziel der Förderung von Wassersport und Wassertourismus in Mecklenburg-Vorpommern und einigen anderen Bundesländern im Jahr 2004 eingeführt. Auf dieser Grundlage kann ein gechartertes Hausboot / Sportboot auch ohne Sportbootführerschein im Revier der Mecklenburger Seeplatte gefahren werden. Bei der Charterbescheinigung handelt es sich nicht um einen Führerschein, sondern vielmehr um die Möglichkeit unter Beachtung bestimmter Sicherheitsanforderungen nach einer mindestens 3-stündigen Einweisung die "führerscheinfreien Gewässer" mit dem Charterboot zu befahren. Zum besseren Verständnis haben wir das Gebiet, welches Sie ohne Sportbootführerschein-Binnen befahren können in einer Informationskarte zusammengestellt, die Sie kostenlos herunterladen können.

Den Water-Camper beim Bootsverleih Müritzboot mieten und mit der Charterbescheinigung fahren Für den Zeitraum des Hausbootcharters an der Müritz gilt die Charterbescheinigung auf den festgelegten Gewässern. Neben einem allgemeine Nachtfahrverbot gelten darüber hinaus für einige Gewässer der Schwimmwestenzwang und ein Fahrverbot ab Windstärke 4 Bft. Die gemieteten Hausboot müssen eine gültige Haftpflichtversicherung haben und dürfen nicht länger wie 15 Metern sein.

Aussteller ist der jeweilige Vercharterer, der selbst Inhaber des Sportbootführerscheins sein muss und besondere Kenntnisse des Reviers haben muss.

Alternativ können Sie unser Urlaubs-Führerschein-Arrangement zum Erwerb des Sportbootführerscheines Binnen nutzen.

idyllische Kanalfahrt in Richtung Rheinsberger Gewässer.